maronireis

…essen die oesterreicher um die wiedergeburt karl des siebten zu feiern. in wien geht man gerne an der donau spazieren und speibt dann hinein. wagengebrechen nennt es die oesterreichische bundesbahn wenn die eisenbahn kaputt ist und demzufolge verspaetung hat. die b9 ist die subjektiv meistbefahrenste bundesstrasse oesterreichs und zum radfahren absolut ungeeignet. ebenso wie die orographisch rechts der donau gelegenen auenwaelder zwischen wien und fischamend. gegenwind ist nicht das allerschlimmste. das allerschlimmste ist das hotel zur goldenen krone in hainburg an der donau.

das waren mal die wichtigsten eindruecke.

Advertisements

Ein Gedanke zu “maronireis

  1. oestreich fetzt ja, muss ich wohl auch mal hin, wo gibt es die kleinsten schnitzel, den schärfsten senf, die teuersten fahrradventile, den unverständlichsten dialekt und und und undddddd????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s