live-schach macht spass!

auch als pferd („signorina cavallo“).

berechtigte frage, denn die mannschaften waren aeusserlich natuerlich nicht zu unterscheiden:
„and how do you know who is who?“
„each item knows it’s own value!“

in der praxis bedeutet das ziemliches geschrei, denn erstens muss das mastermind staendig herausfinden wie sich seine schaefchen verteilen und zweitens will jedes item auch noch ueber seinen naechsten schritt mitdiskutieren. ganz zu schweigen von fiesen bestechungsversuchen der gegenseite. das ganze dann bitte noch mit 80% italienischer besetzung vorstellen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nothing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s